Pimp your Pax

Mit der Pax-Serie hat das schwedische Möbelhaus seit einigen Jahren ein äußerst vielseitiges Kleiderschranksystem im Angebot. Über die Jahre ist der PAX durch verschiedenfarbige Funiere weg vom schnöden weißen Einheitschrank zu einem individuellen, gefälligen Einrichtungsgegenstand in vielen Schlafzimmern geworden. Wie bei IKEA üblich und der Variabilität geschuldet verfügen die Korpus über unzählige Löcher, um die verschiedenen Einrichtungskombinationen zu montieren.

Insbesondere in der schwarzbraunen Ausführung nehmen die freibleibenden Bohrlöcher einiges an Wertigkeit des Schranks. Doch IKEA wäre nicht IKEA, wenn es nicht eine pfiffige Lösung hierfür gäbe(insofern man etwas quer denkt). In der Küchenabteilung gibt es VARIERA Abdeckkappen zum Verschließen offener Bohrlöcher in Regalen und Schränken des METOD-Küchensystems. Dieses ist mittlerweile in schwarz erhältlich, dass sich von „schwarzbraun“ nicht so stark unterscheidet. 100 Abdeckkappen kosten 99 Cent.

Die Abdeckkappen passen perfekt in die Bohrlöcher des PAX-Schranks. Einzig Geduld zum stöpseln der Abdeckkappen braucht es, verfügt ein Korpus über ~400 Bohrlöcher. Daher beim Kauf der Packungen nicht sparen ;-)

Kleiner Tipp: Die Abdeckkappen am besten zunächst mittels Schere auseinander schneiden und dabei die Verbindungsstege entfernen. Ansonsten können diese beim Einstecken in die Bohrlöcher unschön herausstehen.